equesdevino_2021

equesdevino_2021

Friedensdenkmal Gallus Pacis

Am Europatag (9. Mai) wurde am grenzüberschreitenden Europaplatz in Bad Radkersburg das ritterliche Friedensdenkmal Gallus Pacis enthüllt. Weinritter sind auch Friedensritter. Miles dei et miles vini. Dieser Devise folgend hat der habsburgische Ritterorden „Ordo Equestris Vini Europae“ das ritterliche Friedensdenkmal Gallus Pacis gestiftet. Am 9. Mai dieses Jahres, am Europatag, wurde das erste Friedensdenkmal feierlich […]

1984-2024 Senatssitzung zum Gründungsjubiläum 28.05.1984

Zu einer Senatssitzung zum Gründungsjubiläum des 28.05.1984 lud der Magister Generalis in Korrespondenz mit dem Generalkapitän die Senatoren und bezogene Amtsträger ein.Bevor man zur Abhaltung der Jubiläumssitzung schritt, hielt man dieses besondere Ereignis im Rahmen eines historischen Erinnerungsfoto fest. Nach einer kurzen Stärkung in der Torhalle mit edlem Hauswein, fand die Senatssitzung am Senatssitz statt, […]

St. Georgs-Tag in Wiener Neustadt

Der Ritterliche Senat, die Ordensregierung, das Consulat Niederösterreich mit dem Legat Maximilianaluden zum Patronatsfest St. Georgs-Tag ins Neukloster in Wiener Neustadt ein.Gestärkt mit dem Willkommenstrunk samt Brot im Kreuzgang des Stiftes Neukloster, zog man anschließend zur Ordensmesse in die Stiftskirche nach der der Ritterliche Festakt zelebriert wurde.Die Höhepunkte dieser Veranstaltung waren die Senatsrede des Generalconsuls, […]

Stilles Fest in Rust

Am Samstag fand in der Evangelischen Kirche in Rust, das Hochfest im geschlossenen Ritterlichen Kreise, das Stille Fest mit einer Ordensandacht statt. Bei diesem Fest wurden u.a. Ritterordenspriester MMag. Franz Borenitsch und Senatsrevisor S.E. Honorarkonsul Friedrich Erbhof Unger zum Iudex, S.E. Mitja Drobnic, Senatsdelegat für Montenegro, zum Magistratsdignitär und Dame Prof. Manuela Plohl aus dem […]

Traktat ,,Vom Nutzen des Ritterlichen Weges”

Dieser Aufsatz soll die Freude, den Sinn, die Erfolge des Ritterlichen Weges, aber auch die Struktur, die Mittel samt den Erlebnissen und Erfahrungen beleuchten. 1) Am Beginn des Ritterlichen Weges steht sicherlich ein Interesse bzw. Motivation so einen Schritt zu tun. Dazu könnten Neugier, Mangel an Lebenssinn (Ist das Materielle allein alles?) und Gemeinschaft Auslöser […]

Traktat ,,Die Einfachheit des Weines”

Zum Jahresbeginn wurde von uns der Spruch Leonardo da Vincis in den Vordergrund gestellt:,,Die Einfachheit ist die höchste Stufe der Vollendung!‘‘Dieser Satz soll nun in Bezug auf den edlen Wein erörtert werden, wobei auch auf die aktuelle Diskussion über eine mögliche zusätzliche Klassifizierung der Lagen Bezug genommen werden soll. Unseres Erachtens gibt es bereits ausreichende […]

Traktat ,,Weinritterorden als Akademie”

Das St. Johannesfest im Dom zu Eisenstadt gibt Gelegenheit sich dem Woher bzw. Wohin zu beschäftigen. Unser Ritterorden, der ältestes des Erzhauses Österreich, wurde erstmals um 1333 von Herzog Otto dem Fröhlichen gegründet und, nachdem er abgekommen war, durch Kaiser Friedrich III. 1468 erneuert. Damals war sein Küchenmeister (heutzutage als Wirtschaftsminister übersetzbar) der durch die […]

Weinritter-Delegation in China

QWINE EXPO 2023. Weinritter und 26 heimische Winzer besuchten größte Weinmesse Chinas. Winzer aus dem Burgenland und aus Niederösterreich schlossen sich Delegationsleiter Senatsvisitator Landesrat a.D. Paul Rittsteuer sowie den Senatsgesandten Senator Ernst Möderl, Senator Josef Münzenrieder und Bernhard Müller an, um zusammen mit der Österreichischen Weinkönigin Hannah und deren Prinzessin Sophie im Reich der Mitte […]

Neuer Magistratsönologe

Der Ritterliche Magistrat hat einen neuen Magistratsönologen. Der Magister Generalis hat in Korrespondenz mit dem Generalkapitän und nach Anhörung der bezogenen Senatoren den Stiftungskomtur Iudex Karl Heinz Spielauer zu neuem Magistratsönologen ernannt. ,,Dieser ehrenvollen Würde und Bürde mit all den damit verbundenen Aufgaben und Arbeiten hat er gelobt, zur glanzvolleren Ehre des edlen Weines und […]